Food

FOODFACT: Zitronen machen schlank!

Schon gehört? Zitronen machen einen schlanken Körper! Warum das so ist erkläre ich euch jetzt in meinem neuen FoodFact: 

 

Zitronenwasser hilft beim Annehmen

Das klingt doch toll, denn pünktlich zum Sommer trinke ich am liebsten Zitronenwasser mit frischer Minze! Auch zum Fischessen, zu alkoholfreien Cocktails oder im Salat landet die Superfrucht. Aber weshalb sie schlank macht fragt ihr euch? Nun, zum einen ist Zitronenwasser basisch. Das denkt man kaum, denn Zitronen sind bekanntlich ziemlich sauer. Aber ganz im Gegenteil bauen Zitronen vielmehr Übersäuerung im Körper ab. Sie regen den Stoffwechsel an und spenden unseren Körper Enzyme, die die Verdauung anregen. Vor allem Morgens nach dem Aufstehen verleiht die Zitrone einen Kickstart für die Verdauung – einfach lauwarmes Wasser mit Zitronensaft mischen und fertig ist das Guten-Morgen-Getränk.

 

 

Zitronenwasser hydriert

Habt ihr euch früher auch immer von den Eltern oder den Großeltern anhören dürfen, dass ihr mehr trinken müsst? Trinken ist lebensnotwendig und die meisten Menschen nehmen zu wenig Flüssigkeit zu sich und ich bin leider einer von ihnen. Ich vergesse es ständig! Zitronenwasser hydriert sehr gut, das heisst, es versorgt den Organismus mit lebenswichtiger Flüssigkeit und gleichzeitig mit einer leichten, aber hochwertigen, weil gut bioverfügbaren Mineralisierung. Und zugegeben Zitronenwasser schmeckt einfach lecker, sodass man mehr davon trinken möchte.

 

 

Zitronenwasser stärkt das Immunsystem

Zitronen und somit auch Zitronenwasser haben antibakterielle und enzymhemmende Wirkungen. Zitronen enthalten viel Vitamin C und außerdem ein hohes antioxidatives Potential. Sie stärken und entlasten unser Immunsystem. Forscher haben sogar herausgefunden, dass Zitronenwasser Bakterien absterben lassen und verunreinigtes Wasser säubern. Eine zweiprozentige Zugabe von Zitronen im Wasser, nach 30-minütiger Einwirkung, vernichten Cholera-Bakterien. Das hört sich super für die Gesundheit an, also her mit den Zitronen!

 

 

 

Zitronenwasser schützt Gelenke

Die Citrate im Zitronenwasser lösen insbesondere calciumhaltige Nierensteine auf und Nierensteine, die aus Harnsäurekristallen bestehen. Harnsäurekristalle können sich jedoch auch in den Gelenken ablagern (Gicht). Trinkt man nun jeden Morgen ein Glas Zitronenwasser, dann schützt man die Gelenke vor einer solchen Harnsäurekristalleinlagerung. Das Zitronenwasser löst die Kristalle auf, bevor diese überhaupt erst in die Gelenke gelangen können.

 

 

Zitronen säubern die Haut

Richtig gehört! Unsere Haut wird durch Zitronensaft gesäubert! Zitronenwasser kann selbst äußerlich sehr gut zur Hautpflege eingesetzt werden. Als Gesichtswasser bekämpft es Bakterien, strafft das Bindegewebe, schützt vor freien Radikalen und wirkt auf diese Weise wie ein Anti-Aging-Tonikum.
Gesund, macht schlank und man bekommt auch noch eine schöne Haut – das hört toll an! Nur eines nicht vergessen: Ihr solltet ZItronenwasser regelmäßig (am besten täglich) zu euch nehmen, damit ihr auf langfristiger Sicht etwas gutes tut für euren Körper. Also immer schön glücklich sein: Happy Zitronenday!

 

xoxo Marcella

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *