Spitzen Jumpsuit
Lookbook

LOOKBOOK: It’s a lace letter

Eine persönliche Hommage an den verführerischen Stoff, der gleichzeitig romantisch und elegant wirken kann: It’s a lace letter!

Bereits seit Saisons ist das edle Gewebe nicht mehr aus der Mode wegzudenken und auch ich bin verliebt. Verleibt in Spitze! Abends ist ein Spitzenkleid oder Top quasi das Pendant zum Kleinen Schwarzen. Doch auch tagsüber lässt sich Spitze toll kombinieren. Das sind meine vier liebsten Looks mit Spitzendetails!

 

Lingerie Trend 

Spitzenwäsche ist seit jeher der Inbegriff von Sexiness. Mein erster Look funktioniert aber auch für einen Stadtbummel oder mit Blazer sogar im Office. Die ausgestellte Jeans macht das Seiden-Top mit Spitzenborte alltagstauglich. Psst das Top ist eigentlich ein Pyjamaoberteil und aktuell von Intimissimi! Wem das ganze zu „nackt“ ist, kann unter das Spitzentop ein weißes T-Shirt oder Statement-Shirt kombinieren. Ich persönlich bin nicht der größte Fan davon, weil ich finde die Region rund um Schlüsselbein und Nacken sieht bei jeder Frau schön und filigran aus und das sollten wir nicht verstecken. Zumindest solange es noch einigermaßen warm genug dafür ist. Ja, ich gebe die Hoffnung auf einen goldenen Herbst nicht auf. 

Spitzentop fürs Office

Spitzentop in Himmelblau

Daily Spitzen Outfit

 

Cool Cool Lace

Doch Spitze ist nicht immer gleich sexy. Es gibt unglaublich viele verschiedene Arten und in Kombination mit einem sportlichen Schnitt kann sie auch lässig wirken. So wie dieser Blouson aus Häkelspitze. Wer mich kennt weiß, dass ich einen Stilbruch schätze und deshalb zu dem sportlich, gestreiften Hängerkleidchen und dem Spitzen-Blouson elegante Schuhe kombiniere. Die Jacke ist aktuell von Mint&Berry und so praktisch bei wechselhaftem Wetter oder einer kühleren Brise. 

Cool cool Lace

Spitzen Blouson

Spitzen Blouson mit gestreiftem Kleid

 

Das kleine schwarze Spitzen-Top

And again… Ich liebe es! Das schwarze Top aus Spitze hat mir schon so oft den A**** gerettet. Immer wenn ich mal wieder ratlos vor meinen Schrank stand und einfach nicht wusste was ich anziehen soll, griff ich darauf zurück und habe noch immer ein Kompliment bekommen. Es passt zur Jeans, zur schicken Jogginghose aber auch zum engen Lederrock oder zur klassischen Culotte. Es war definitiv eines meiner besten Käufe diesen Sommer! Was lernen wir daraus? Sobald ihr euch ein schwarzes Lacetop zugelegt habt, ist die perfekte Alternative zum klassischen schwarzen Kleid gefunden. 

Mit einem schwarzen Bandeau-Oberteil darunter (die gibt es eigentlich immer via H&M) und einer Strickjacke darüber kann es sogar mal im Office getragen werden und man wäre im Anschluss sogar bestens für Afterwork-Drinks vorbereitet. 

schwarzes Spitzentop

Ein Top für alle Fälle

From Business to Bar

 

Spitze goes Boho

Dieser Look ist selbst nach zwei Jahren immer noch einer meiner liebsten. Ich habe den Jumpsuit in einem kleinen Laden auf der Melrose in LA (übrigens die beste Adresse für Shopping in Los Angels) entdeckt und musste ihn für das anstehende Coachella Festival einfach kaufen! Auch wenn ich ihn super selten trage, da er ja doch sehr besonders und im Boho-Style ist, finde ich den All-over Spitzen-Look am besten. Da kann man so gut wie nichts falsch machen und fällt garantiert auf! Wichtig: Lasst die Spitze für sich sprechen und kombiniert keinen auffälligen Schmuck oder Mörder-Heels dazu. Das würde den romanischen Look kaputt machen. 

Spitze Jumpsuit

Boho Chic

It's a lace letter

 

Was sind eure liebsten Lace-Looks?

xx

Julie

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *