Fashion Friday

Das perfekte Wiesn-Accessoire: Der Blumenkranz für die Haare

So zauberst Du dir  einen wunderschönen Blumenkranz für die Haare. Ob fürs Oktoberfest, auf Hochzeiten oder auf stylische Bohemian-Parties – der Blumenkranz ist und bleibt ein tolles Accessoire für die Haare.Für einen DIY-Blumenkranz  nimm dir 30 Minuten, ein paar Blumen, Draht und Band. So geht’s:

  1. Besorge dir die richtigen Blumen 

Es ist natürlich dir selbst überlassen, welche Blumen du dir woher besorgst. Als Mädchen vom Dorf liebe ich spazieren gehen und Blumen im Freien zu pflücken. Vor allem im Frühling gibt es fantastisch schöne Blumen die zu jedem Outfit passen. Zur Wiesn-Zeit tue ich mir allerdings schwer in der Großtstadt München Blumen zu pflücken, ohne eigenen Garten und großer Wiese nebenan. Letztes Jahr wurde ich fast verhaftet, als ich Tannenzweige aus einem Park mitgenommen habe. Als „Dorf-Mensch“ ist mir das eben nicht ganz bewusst. 😉 Diese Blumen habe ich mir am Nymphenburger Kanal stibitzt. Die sahen allerdings eher wie Unkraut statt eingepflanzte Blumen aus. Damit der Kranz die Wien-Zeit gut überstehen kann, suchte ich mir etwas robusteres, beispielsweite einen Efeu. 

 

2. Zubehör für deinen Blumenkranz 

Für deinen einzigartigen Blumenkranz benötigst du einen größeren & dickeren Draht, der sich leicht verbiegen lässt. Zusätzlich einen grünen dünnen Draht, der dir die Blumen beim Einwickeln befestigt. Deine gekauften oder selbst gepflückten Blumen dürfen natürlich nicht fehlen. Ready, set, go! 

 

3. Blumenkranz binden 

Ehrlich gesagt, kommt jetzt der schwierigere Part. Nimm dir ein paar Blumen und zwei Blätter Efeu und stecke sie zu einem Mini-Blumenstrauß zusammen. Lege sie auf den dicken Draht und binde sie mit deinem dünnen Draht darum. Ziehe den Draht fest an, damit die Blumen gut halten können. Anschließend legst du einen weiteren Mini-Blumenstrauß darauf und wickelst ihn auf den ersten Mini-Blumenstrauß. Das ganze wird wiederholt. Du kannst deinen Blumenkranz beliebig dick und lang gestalten wie du möchtest. Tipp: Am Anfang und Ende des dicken Drahtes drehst du eine Schlaufe ein, damit du am Ende das Band befestigen kannst. Für die Größe des Kranzes, halte den dicken Draht an deinen Kopf und schneide ihn dementsprechend ab. 

 

4. Haarband für die Schlaufen 

Nach dem du den Blumenkranz fertig gebunden hast, benötigst du ein hübsches Band passend zum Outfit. Zugegeben habe ich ein normales „Geschenkeband“ verwendet. Du ziehst das Band links und rechts durch die Schlaufen, setzt deinen Blumenkranz auf den Kopf, bindest eine Schleife und et vóila dein Blumenkranz ist da! 

 

Als letzen Schritt muss natürlich alles sauber gemacht werden, sonst bekommt mein Freund noch einen Schreck 😉 Tipp: Nach dem Tragen des Blumenkranzes, schneide die Blumen ab und behalte den Draht für deinen nächsten Blumenkranz. So sparst du dir Zeit und Geld. Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei deinem eigenen DIY-Blumenstrauß für die Haare. Bei Fragen, immer gerne fragen. 

xoxo Marcella 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.